Neue Geschwindigkeitsanzeigetafel im Einsatz

Seit 2009 besitzt die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard Geschwindigkeitsanzeigetafeln. Damals zeigten die Messgeräte lediglich die gefahrene Geschwindigkeit an. Mit der Zeit wurden die Messtafeln technisch modernisiert sowie die Anzahl der Geräte im Ort erhöht. So befinden sich mit der neuen Anzeigetafel insgesamt 5 Anzeigetafeln in Besitz unserer Gemeinde.

Sie zeigen die gefahrene Geschwindigkeit an und manche blinken grün mit einem freundlichen bzw. lachendem Smiley J, wenn man sich im erlaubten Geschwindigkeitsbereich bewegt. Wenn ein Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs ist, blinken sie dementsprechend rot auf mit einem traurigen Smiley L. Auf dieser Weise werden Verkehrsteilnehmer an die einzuhaltende Geschwindigkeit erinnert und bekommen dementsprechend mit Rückmeldung des Smileys eine Belobigung oder eine Maßregelung.

Die Anzeigetafeln haben in der Verwaltung einen wertvollen Baustein zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Darüber hinaus liefern diese Geräte aber auch wichtige Informationen wie zum Beispiel die Höchstgeschwindigkeit. So werden zum Beispiel die Auswertungen für Internes, Polizei, Verkehrsschau, Verkehrsplanung und vieles weiteres benutzt.

Da der Strom für eine solche Anzeigetafel von einem Solar-Panel mit samt Akku geliefert wird, ist insofern die für einen längeren Zeitraum an den jeweiligen Standorten vertreten Anlagen funktionstechnisch gesichert. In den letzten Jahren wurden in neuralgischen Straßen im Tempo-30-Bereich sowie im Tempo-50-Bereich die Geschwindigkeitsmessgeräte aufgestellt. Bisher wurden die Geräte in den letzten Jahren unter anderem in der Alten Bundesstraße, Kohlfahrtstraße, Spöcker Straße, Kirchstraße, Schulstraße, Bahnhofstraße, Pfinzstraße, Ostendstraße, Rathausstraße, Amalienstraße, Hauptstraße, Bruchsaler Straße und weiteren Straßen angebracht.

Da die Anzeigetafeln an einem üblichen Pfosten oder Laternenmast angebracht werden, können diese individuell und auch auf Bürgerwunsch an einer bestimmten Stelle angebracht werden. Wir erhoffen uns durch die neue Anzeigetafel noch mehr Verkehrssicherheit und jeweils die Einhaltung der erlaubten Geschwindigkeit.

Zusätzlich zu den gemeindeeigenen Geschwindigkeitsgeräten werden durch den Messtrupp des Landratsamtes regelmäßig an neuralgischen Stellen die Geschwindigkeiten gemessen. Es werden hierzu zu unterschiedlichen Zeiten sowohl in Tempo-30- als auch in Tempo-50-Bereichen Messungen vorgenommen. Bei entsprechenden Überschreitungen werden die Verstöße durch die Bußgeldstelle mit Verwarnungsgeldern geahndet.
 
Bei Fragen zu diesem Thema oder Wünsche zur Anbringung einer solchen Tafel steht die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung. (fj/LRi)

(Erstellt am 22. September 2021)

Kontakt Pressemitteilungen

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude Rathaus Karlsdorf
Aufgaben

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude Rathaus Karlsdorf